sebastian_langer_biografie.jpg

Biografie

Ich bin Sebastian Langer - Klarinettist, Bassklarinettist und Akustischer Künstler mit Lebensmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen.

  • Instagram - Grau Kreis
  • Bandcamp - Grau Kreis

...meine Ausbildung

Von 2013 bis 2020 habe ich klassische Klarinette zuerst in Düsseldorf bei Prof. Kerstin Grötsch, dann in Würzburg bei Prof. Manfred Lindner studiert. Viele weitere Lehrer*innen haben mich geprägt und inspiriert, einige davon (aber nicht alle) waren zum Beispiel Prof. Ralph Manno, Prof. Nicola Jürgensen, Ulrich Büsing, Henri Bok, Prof. Barbara Maurer und Markus Stockhausen.

 

Nach dem Abschluss meines Masters of Music in Performance hat es mich zurück nach NRW geführt, wo ich nun als freischaffender Künstler arbeite. Nebenbei spezialisiere ich mich an der Folkwang UdK in Essen auf die Interpretation zeitgenössischer Musik.

...als klassischer Klarinettist

Während meiner Studienzeit war ich Akademist bei den Symphonikern Hamburg und in der Bayerischen Orchesterakademie.

Die Orchestermusik ist auch heute noch einer meiner Schwerpunkte. So spiele ich regelmäßig in verschiedenen Orchestern, wie z.B. der Neuen Philharmonie Westfalen und den Würzburger Philharmonikern, bei Sinfoniekonzerten sowie Opern- und Musicalproduktionen.

 

Ein weiterer großer Teil meiner Arbeit als Musiker ist außerdem die Kooperation mit Komponist*innen und die Auseinandersetzung mit der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts.

 

Im Pressekit gibt es einen kurzen Lebenslauf und Fotos zum Download. Weiteres Material verschicke ich gerne per E-Mail.

...meine eigenen Projekte

Meine eigenen Projekte spielen sich vor allem im Spannungsfeld von Musik, Geräusch und Sprache ab. Jedes Projekt versucht dabei einen anderen Blickwinkel darauf zu finden, wie wir das Hören als Zugang zu unserer Umwelt, unseren Mitmenschen und zu uns selbst nutzen können.

 

So entwickle ich neue Konzertformate für vergessene oder unaufgeführte Musik (z.B. im Duo Wilsdorf-Langer) und bin Gründungsmitglied verschiedener Improvisationsensembles (z.B. werken). Eine weitere Leidenschaft, die sich seit meiner Abiturzeit gehalten hat, ist die Produktion von Hörspielen (vor allem beim Label blubb.), wo ich nicht nur als Musiker, sondern auch als Autor und Sprecher aktiv bin. Zu mehr Informationen, Material zum Anhören und Ansehen sowie Links führt der Punkt „Projekte“ im Menü.

Sollte es (An-)Fragen zu einem spezifischen Projekt geben, freue ich mich über eine Nachricht über das Kontaktformular.

Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim Entdecken!